Die deutschen Banken

pol2017 Banken in Deutschland Verzettelt und Verzwergt

Kommentar zum Spiegelartikel 42/2017 Seite 71      

Tenor:

  • Deutsche Banken sind zu klein und nutzen Ihr Potential in Europa nicht
  • gemeint sind vor Allem die DEUTSCHE BANK (Börsenwert -80,4% seit 20017) und die COMMERZBANK (-93,5%)
  • Amerikanische Banken beherrschen wieder die Finanzwelt
  • Cryan muss möglicherweise im nächsten Frühjahr gehen
  • Im Wealth Management Banking ist die DEUTSCHE viel schwächer als die Schweizer Banken
  • Das Wir-Können-Alles-Modell ist tot im Bankenbereich
  • Massive Management Fehler erschweren das Geschäft
  • Die IT Landschaft der deutschen Banken wirkt antik (Wildwuchs im IT Bereich, Konkurrenz im eigenen Haus, keine neuen Technologien, FinTech ist vielerorts ein Fremdwort)
  • Es mangelt an klaren Zielvorstellungen

 

Die knappen Ressourcen der Banken in Deutschland sollten auf Europa konzentriert werden.

Allianzen und Fusionen in Europa müssen gesucht werden. Das ist der eigentliche Zweck des europäischen Binnenmarkts.

Riesiges Potential in der europäischen Zusammenarbeit wird nicht genutzt, weil Kapazitäten brach liegen durch Rechtsstreitigkeiten und altem Banker-Denken und Last not Least veralteter und viel zu teurer IT.

========================================================

German Banking is loosing strength.
Read the Original at the new DER SPIEGEL 42/2017 Page 71 by Martin Hesse

  • Deutsche Bank has Legal Problems in the US and lost stock value of 80,4 % in the last 10 years.
  • Commerzbank lost even 93,4 %
  • Both are fearing unfriendly aquisitions.
  • Cryan might go early 2018
  • American banks are ruling again despite of the crisis in 2008
  • Swiss Banks are much more potent & active in Wealth Management
  • The Universal Banking Concept is dead. „We can do everything from personal banking up to mergers“
  • IT landscape is rather old fashioned
  • No clear targets defined yet.

Limited resources should work on Europe business targets – its the real meaning of Common Markets.

Mass potential in european partnership is unused, because capacities are needed for solving problems of the Ackermann aera.

======== Reminder. This reflects my personal view, however based on the SPIEGEL article.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

CAPTCHA-Bild

*